What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Was ist Tokenomics? Ultimate Investor's Guide - Teil 1

en flag
zh flag
fr flag
de flag
ru flag
es flag
Subscribe

Was ist Tokenomics?...

Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt die gesamte Kryptowährungsmarktkapitalisierung 170 Milliarden Dollar. Wenn Sie Ihre Scheibe des Kuchens bekommen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich zu erziehen, bevor Sie den Sprung nehmen. Es gibt eine Vielzahl von Token mit unterschiedlichen Token-Modellen oder „Tokenomics“. Um eine vertiefte Kenntnis der Tokenomik Ihres Ziel-Assets zu erhalten, müssen Sie das Whitepaper im Detail durchlaufen.

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Der Zweck dieses Leitfadens ist es, Ihnen ein grundlegendes Verständnis zu geben, wie die Tokenomik funktioniert.

Was ist ein Token?

Im wirklichen Leben ist ein Token eine Sache, die als sichtbare oder greifbare Darstellung einer Tatsache, Qualität, Gefühl usw. dient, die Sie jetzt Ihre Taschen leeren können und die Chancen sind, dass Sie über viele echte Token stolpern.

Ihre Gym-Mitgliedskarte ist ein Token, der die Tatsache darstellt, dass Sie ein Fitnessstudio abonniert haben.

Ihr Führerschein ist ein Token, der die Tatsache darstellt, dass Sie die Ausbildung absolviert haben, um in Ihrem Land zu fahren.

Ihre Schlüsselkarte zeigt an, dass Sie das Hotel für Ihr Zimmer bezahlt haben.

In ähnlicher Weise ist ein Token in der Kryptoverse eine Darstellung von „etwas“ in seinem speziellen Ökosystem. Es könnte Wert, Einsatz, Stimmrecht oder irgendetwas. Ein Token ist nicht auf eine bestimmte Rolle beschränkt; es kann viele Rollen in seinem nativen Ökosystem erfüllen. Ein Token stellt ein Vermögenswert oder ein Dienstprogramm dar, das ein Unternehmen hat, und sie geben es normalerweise während eines öffentlichen Verkaufs an ihre Investoren weiter.

Was ist Tokenomics?

Tokenomics besteht aus zwei Wörtern „Token“ und „Economics“. Tokenomics ist die Qualität eines Token, das Benutzer/Investoren davon überzeugen wird, es zu übernehmen und dabei zu helfen, das Ökosystem um das zugrunde liegende Projekt dieses Token aufzubauen. Also, wenn wir „Qualität“ sagen, was genau meinen wir? Um es einfach auszudrücken, ist alles, was sich auf den Wert des Tokens auswirkt, Teil der Tokenomik. Tokenomics ist ein ziemlich breites Thema und umfasst eine Vielzahl von Komponenten. Lassen Sie uns eins nach dem anderen durchgehen.

Das Team

Es sollte selbstverständlich sein, dass ein glaubwürdiges Projekt ein zuverlässiges Team hinter sich hat. Die Menschen hinter dem Projekt sind entscheidend, um festzustellen, ob die Münze eine Chance hat, eine weit verbreitete Akzeptanz zu erlangen. Lassen Sie uns Ihnen ein gutes Beispiel geben.

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Was Sie oben sehen, ist das Team hinter Basic Attention Token aka BAT. Wir haben bereits einen ausführlichen Leitfaden zu BAT verfasst, den Sie hier einsehen können. Einer der Hauptgründe, warum BAT so viel Hype gemacht hat, ist ihr Team. Der Gründer von BAT ist Brendan Eich, der der Schöpfer von JavaScript und Mozilla Firefox ist. Zusammen mit ihm ist das Team um ihn herum außerordentlich talentiert und glaubwürdig.

Token-Zuweisung

Eine weitere wichtige Sache zu betrachten ist, wie das Token tatsächlich nach Crowdsale verteilt wird. Sie können diese Details im Whitepaper des Projekts überprüfen. Außerdem ist es wichtig, die Sperrzeit für die Token zu überprüfen, die dem Team und den Beratern gegeben werden. Gründer/Schöpfer, die sich für das langfristige Potenzial ihrer Projekte interessieren, haben eine lange Lock-up Zeit.

Öffentlichkeitsarbeit und Branding

Einer der wichtigsten Aspekte eines Krypto-Projekts ist seine Gemeinschaft. Ohne eine gute Gemeinschaft ist ein Projekt nichts. Es spielt keine Rolle, wie grundlegend Ihre Kryptowährung klingt, es ist entscheidend, Ihren potenziellen Käufern, aka Community, angemessene Aufmerksamkeit und Respekt zu geben. Projekte mit den aktivsten Communities neigen dazu, stabilere Token zu haben.

Viele Krypto-Projekte neigen dazu, auf Community-Building zu schauen und ihre gesamte Energie auf den Aufbau eines Produkts zu konzentrieren. Obwohl es absolut nichts falsch ist, sich dem Aufbau eines großartigen Projekts zu widmen, sollte man ihre Gemeinschaften nicht ignorieren. Projekte müssen sicherstellen, dass es jemanden in ihrem Team gibt, der regelmäßig mit den Benutzern interagiert und gleichzeitig Empathie anzeigt.

Geschäftsmodell

Einer der wichtigsten Faktoren, die untersucht werden müssen, ist das Geschäftsmodell des Projekts. Projekte sollten ein robustes Modell haben, mit dem sie Geld verdienen können. Krypto-Münzen wie Bitcoin und Bitcoin Cash werden nur für Zahlungszwecke verwendet, daher brauchen sie keine komplizierten Geschäftsmodelle. Für dezentrale Anwendungen, die mehr als einfache Zahlungssysteme sind, benötigen sie jedoch ein robustes Geschäftsmodell.

Z.B. Golems Modell besteht darin, ihre GNT-Token zu verwenden, um Zugang zu seinen Ressourcen zu erhalten. Ebenso müssen Sie in EOS Ihre Token einsetzen und daher festhalten, um die Ressourcen zu erhalten, die für die Ausführung Ihrer Dapps erforderlich sind.

Realwelt-Dienstprogramm

Das nächste, was Sie prüfen müssen, um eine angemessene Perspektive auf die Tokenomik des Projekts zu gewinnen, ist sein realer Nutzen. Mit anderen Worten, bringt das Projekt jeden realen Wert auf den Markt? Ist die Projektplattform vollständig vom Token abhängig? Wenn ja, dann ist das ein Projekt, in das es wert ist zu investieren.

Rechtliche Seite

Nach der schiere Geldsumme, die ICOs in den Jahren 2017 und 2018 gesammelt haben, sind sie durch verschiedene Leitungsgremien einer verstärkten rechtlichen Kontrolle unterzogen worden. Das Projekt, an dem Sie interessiert sind, sollte rechtskonform mit allen Vorschriften des Landes sein, in dem es seinen Sitz hat. Das Projekt muss über ein juristisches Team verfügen, das sich um die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kümmert.

Token-Struktur

Das letzte, was wir untersuchen müssen, ist die Struktur des Token und wie gut es in das Projekt passt. Dies ist ein ziemlich tiefes Thema, und wir werden uns ziemlich ausschließlich in den folgenden Abschnitten darauf konzentrieren.

Arten von Tokens

Bevor wir jedoch weiter gehen, müssen wir genau verstehen, mit welcher Art von Token wir es zu tun haben. Es gibt mehrere Kategorien, in denen wir diese Token unterscheiden können. Schauen wir uns einige dieser Kategorien an, um ein besseres Verständnis zu gewinnen.

Schicht 1 vs Schicht 2

Schicht 1 ist die Basis-/Hauptblockchain. Das Token, das diese Blockchain antreibt, ist das Layer 1-Token. Layer 2 ist die Dapps/ICOs, die auf der Haupt-Blockchain basieren. Nehmen wir ein Beispiel, um ein besseres Verständnis zu gewinnen.

OmiseGo ist ein Projekt, das auf der Ethereum Blockchain basiert. In diesem Fall ist Ethereum Schicht 1 und wird vom Ether, dem Layer 1-Token, angetrieben. OmiseGo ist Schicht 2 und wird von OMG, dem Layer 2-Token, betrieben.

In diesem Fall hängt das Wohlbefinden der Schicht 2-Anwendung vollständig vom allgemeinen Wohlbefinden der Schicht 1 ab. Wenn es einige Probleme mit der Blockchain der Schicht 1 gibt, z. B. ein Hack oder ein Bug, wird dies auch das allgemeine Wohlbefinden von Schicht 2 beeinflussen. Viele Projekte arbeiten derzeit daran, Layer 1 und Layer 2 so unabhängig wie möglich zu machen, aber es wäre eine Lüge zu deuten, dass diese beiden überhaupt keine Verbindung haben.

Nun, wenn eine Schicht 2-Anwendung gut geht, dann reflektiert sie positiv auf Ebene 1. Daher versuchen viele Layer-1-Projekte ihr Bestes, um so viele Entwickler wie möglich auf ihre Plattform zu gewinnen. Höher die Qualität der Layer 2-Anwendungen, besser der Wert des Layer-1-Netzwerks.

Original Kette vs Gabelkette

Bei der zweiten Kategorie handelt es sich meist um das Layer 1-Protokoll. Einfach gesagt, ist das Protokoll original oder wurde es von einem anderen Protokoll abgezweigt. Bitcoin und Ethereum sind Beispiele für originale Kettenprotokolle.

ZCash, Bitcoin Cash, Litecoin usw. sind alle Beispiele für Gabelketten, da sie aus dem Hauptbitcoin-Protokoll gegabelt wurden.

Dienstprogramm gegen Sicherheit

Da die meisten ICOs Anlagemöglichkeiten im Unternehmen selbst sind, gelten die meisten Token als Wertpapiere. Wenn das Token jedoch nicht gemäß dem Howey-Test qualifiziert ist, wird es als Dienstprogramm-Token klassifiziert. Diese Token stellen Benutzern einfach ein Produkt und/oder eine Dienstleistung zur Verfügung. Stellen Sie sich sie wie Gateway-Token vor.

Wie Jeremy Epstein, der CEO von Never Stop Marketing, erklärt, können Dienstprogramm-Token:

Den Inhabern das Recht zur Nutzung des Netzwerks geben

Geben Sie den Inhabern das Recht, das Netzwerk durch Abstimmung zu nutzen

Da es eine Obergrenze für die maximale Tokenverfügbarkeit gibt, kann der Wert der Token aufgrund der Gleichung für die Angebotsnachfrage steigen.

Auf der anderen Seite wird ein Kryptotoken, das den Howey-Test bestanden hat, als Sicherheitstoken angesehen. Diese leiten in der Regel ihren Wert aus einem externen, handelbaren Vermögenswert ab. Da die Token als Sicherheit gelten, unterliegen sie den bundesstaatlichen Wertpapieren und Vorschriften. Wenn das ICO die Vorschriften nicht befolgt, könnten sie strafbar sein.

Fungible vs Nicht Fungible

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Investopedia sagt: „Fungibility ist ein Gut oder die Austauschbarkeit von Vermögenswerten mit anderen einzelnen Gütern oder Vermögenswerten derselben Art“.

Also, was fungible und was nicht fungible ist.

Wenn Sie 100 USD von Ihrem Freund leihen und Sie ihnen eine weitere 100-Dollar-Note zurückgeben, dann ist es vollkommen in Ordnung. In der Tat können Sie Ihrem Freund 2 50-Dollar-Noten oder sogar 10 10-Dollar-Noten geben. Es wird vollkommen in Ordnung sein, weil Dollar (oder Papierwährungen im Allgemeinen) größtenteils fungibel sind.

Auf der anderen Seite, was ist mit... einem Sammlermaterial?

Z.B. Angenommen, du hast aus irgendeinem Grund das Picasso-Gemälde deines Freundes für einen Tag mitgenommen? Was wird passieren, wenn Sie ihr ein anderes Picasso-Gemälde zurückgeben müssen? Schlimmer noch, was wäre, wenn man anstatt das Bild zurückzugeben, das Bild in kleineren Stücken zurückgibt?

So oder so, du wirst Glück haben, wenn sie dich nicht ausweidet.

Warum ist das der Fall?

Im Gegensatz zu Währung sind Gemälde und jede Art von Sammlerstücken nicht fungible.

Währungen gewinnen durch ihre Fungibilität mehr Wert. Je breiter eine bestimmte Währung angesehen und akzeptiert wird, desto mehr Menschen werden sie verwenden und daher mehr ihr wahrgenommener Wert sein. Wenn also die Zahlung eines der wichtigsten Dienstprogramme des Tokens ist, an dem Sie interessiert sind, sollten Sie überprüfen, ob das Token fungibel ist oder nicht.

Nicht-Fungibility ist ein gewünschter Vermögenswert, wenn Ihr Token ein Sammlerstück ist. Z. das Kryptokitties Token ist ein Beispiel für nicht fungible Token. Sie gewinnen ihren Wert, wenn sie einzigartig sind.

Tokenfluss

Es gibt mehrere Komponenten, die Sie beachten müssen, um die Struktur eines Tokens zu verstehen. Sehen wir uns zunächst den Tokenfluss an.

Zu verstehen, wie das Token im Ökosystem fließen wird, ist für seine angeborene Tokenomik unerlässlich. Wenn Sie sich das Projekt ansehen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Wie will das Projekt langfristig ein nachhaltiges und stabiles Ökosystem aufbauen?

Wie werden Token in das Ökosystem injiziert? Wie verlassen Token das Ökosystem?

Wie werden die einzelnen Teilnehmer dazu anregt, nach bestem Können zu spielen?

Tokenfluss in Ebene 1

Betrachten wir es nun aus der Perspektive der Layer 1-Token. Abgesehen davon, dass Layer 1-Token eine Art der Zahlung sind, erhöhen ihre Tokenomics durch:

Anreize für die Teilnehmer.

Entwicklung auf der Plattform

Anreize für Teilnehmer

Bitcoin ist das ursprüngliche Layer 1-Protokoll. Während es ein einfaches Modell eines Zahlungssystems hat, läuft es auf der Rückseite bestimmter Knoten, die als Bergleute bekannt sind. Bitcoin arbeitet auf der Grundlage des Proof-of-of-Work (POW) Konsensprotokolls.

Lassen Sie uns zusammenfassen, wie Proof-of-Work Protocol mit der Blockchain funktioniert.

Die Bergleute lösen kryptografische Rätsel, um einen Block zu „minen“, um der Blockchain hinzuzufügen.

Dieser Prozess erfordert eine immense Menge an Energie und Rechenaufwand. Die Rätsel wurden in einer Weise entworfen, die es schwer und belastend auf das System macht.

Wenn ein Bergmann das Puzzle löst, stellt er seinen Block dem Netzwerk zur Überprüfung vor. Wenn der Block genehmigt wird, wird der Block zur Kette hinzugefügt.

Also, was ist Anreize für diese Bergleute, einen guten Job zu machen, schließlich ist der Bergbau absichtlich teuer? Um einen gültigen Block zu finden, erhält der Bergmann oder genauer gesagt der Pool, zu dem der Bergmann gehört, eine Blockbelohnung, die ab diesem Moment bei 12,5 BTC steht.

Dies ist ein Beispiel für eine positive Anreizung in einem Krypto-Ökosystem. Es gibt auch Fälle von negativer Anreizung.

Ethereum plant, über das Casper-Protokoll einen Proof-of-Stake (POS) Konsensmechanismus zu erreichen. Also, wie funktioniert POS?

So wird der Prozess funktionieren:

Die Validatoren müssen einige ihrer Münzen als Einsatz einsperren.

Danach beginnen sie mit der Validierung der Blöcke. Das heißt, wenn sie einen Block entdecken, von dem sie glauben, dass sie der Kette hinzugefügt werden können, werden sie ihn validieren, indem sie eine Wette darauf platzieren.

Wenn der Block angehängt wird, erhalten die Validatoren eine Belohnung, die proportional zu ihren Wetten ist.

Das klingt einfach, aber wie funktioniert negative Anreizung? Wenn ein Validator in Ethereum versucht, bösartig zu handeln, kommt ein Schrägmechanismus ins Spiel.

Mit anderen Worten, wenn Sie gegen das System handeln, dann wird der Einsatz, den Sie im System gesetzt haben, sofort abgeschrägt. Dies stellt sicher, dass die Teilnehmer im System in Übereinstimmung mit dem etablierten Tokenfluss handeln.

Entwicklung auf der Plattform

„Damit unsere Branche wachsen kann, brauchen wir mehr Unternehmer, um reale Projekte zu bauen.“

Er ist nicht allein dabei, so zu denken. Sowohl der Ethereum Gründer Vitalik Buterin als auch der Tron-Gründer Justin Sun ermutigen ihre Gemeinschaften, echte Projekte auf ihren jeweiligen Blockchains zu bauen.

Also gut, einige der intelligentesten Leute im Blockchain-Raum wollen, dass es mehr Dapp-Erstellung auf Blockchain-Plattformen gibt. Um die Beziehung zwischen der Schaffung glaubwürdiger Projekte in einem Netzwerk und dem Wert dieses Netzwerks selbst zu kennen, müssen wir uns mit dem Metcalfe-Gesetz befassen.

Metcalfes Gesetz ist eine Theorie des Netzwerkeffekts. Laut Wikipedia, „Metcalfe Gesetz besagt, dass die Wirkung eines Telekommunikationsnetzes proportional zum Quadrat der Anzahl der verbundenen Benutzer des Systems ist (n ^ 2).“

Es wurde von Bob Metcalfe, dem Erfinder von Ethernet und Mitbegründer von 3Com formuliert.

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Bilddarstellung: Andrew Chen

Ok, was bedeutet das eigentlich und warum ist das wertvoll? In einfachen Worten heißt es in Metcalfe Gesetz, dass mehr Menschen, die an einem Netzwerk beteiligt sind, desto wertvoller wird es sein.

Gehen wir zurück zu unserem Beispiel von Telefonen.

Wenn nur eine Person ein Telefon besaß, dann ist es überhaupt nicht wertvoll. Wenn jedoch zwei oder mehr Menschen ein Telefon besitzen, dann ist es sofort wertvoller, da diese Menschen und verbinden sich miteinander und teilen Informationen.

In der Tat können wir dies über das folgende Diagramm überprüfen:

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Bildguthaben: Wikipedia.

Wie das obige Diagramm zeigt, können Sie, wenn Sie zwei Telefone im Netzwerk haben, nur eine Verbindung herstellen. Wenn es 5 Telefone gibt, können Sie 10 Verbindungen herstellen. Wenn sich jedoch 12 Telefone im Netzwerk befinden, können Sie 66 Verbindungen herstellen. Das ist ein ziemlich beeindruckendes exponentielles Wachstum!

Eine weitere Sache, die Sie über Netzwerke nicht vergessen sollten, ist, dass sie dazu neigen, ein eigenes Leben zu haben. Das heißt, da immer mehr Menschen sie benutzen, neigen sie dazu, immer mehr Benutzer anziehen. Dies ist der Grund, warum die meisten erfolgreichen Netzwerke dazu neigen, ein extremes exponentielles Wachstum zu erfreuen.

Sehen wir uns das Beispiel von Facebook an. Die folgende Grafik von TechCrunch zeigt das Wachstum von Facebook im letzten Jahrzehnt:

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Facebook hat bis zu 2,19 Milliarden monatlich aktive Nutzer ausgeliefert. Das sind ~ 30% der Erdbevölkerung!

Gleichzeitig ist die Bewertung von Facebook dank Metcalfe auch exponentiell gestiegen.

Die folgende Grafik von The Motley Fool zeigt, dass die Bewertung von Facebook im Zeitraum von dreieinhalb Jahren zwischen 2012 und 2015 um 144,5% gestiegen ist.

What is Tokenomics? Ultimate Investor's Guide

Im Moment steht es auf unglaublichen $500 Milliarden. Und das ist alles dank Metcalfe's Law.

Nutzung des Metcalfe-Gesetzes auf Layer-1-Plattformen

Kann eine Layer 1-Plattform wie Ethereum, EOS, Neo usw. das Metcalfe-Gesetz nutzen, um ihre Bewertung zu erhöhen? - Absolut. In der Tat ist das der einzige Fokus all dieser Plattformen ab sofort.

Das stellt sich also die Frage.

Wie schaffen sie ein internes Wirtschafts- und Token-Flow-System, das es Entwicklern ermöglicht, ihre Projekte so effizient wie möglich zu gestalten? Die beiden Methoden, die von diesen Plattformen verwendet werden, sind:

Einbeziehung einer Gaskosten.

Stacheln.

Einbeziehung von Gaskosten

In der mathematischen Logik haben wir einen Fehler namens „Anhalten Problem“. Grundsätzlich besagt es, dass es eine Unfähigkeit gibt zu wissen, ob ein bestimmtes Programm seine Funktion in einem bestimmten Zeitraum ausführen kann oder nicht. Im Jahr 1936 folgerte Alan Turing mit Cantor's Diagonal Problem, dass es keine Möglichkeit gibt zu wissen, ob ein bestimmtes Programm in einem bestimmten Zeitraum beendet werden kann oder nicht.

Dies ist offensichtlich ein Problem mit intelligenten Verträgen, da Verträge per Definition in der Lage sein müssen, innerhalb einer bestimmten Frist zu kündigen. Es werden einige Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass es eine Möglichkeit gibt, den Vertrag extern zu „töten“ und nicht in eine Endlosschleife zu gelangen, die Ressourcen entlasten wird:

Turing Unvollständigkeit: Eine Turing Unvollständige Plattform hat eingeschränkte Funktionalität und kann keine Sprünge und/oder Loops machen. Daher können sie keine Endlosschleife eingeben.

Schritt- und Gebührenanzeige: Ein Programm kann die Anzahl „Schritte“ verfolgen, d. h. die Anzahl der ausgeführten Anweisungen, und dann beenden, sobald eine bestimmte Schrittzahl durchgeführt wurde.

Gebührenanzeige. Hier werden die Verträge mit einer Prepaid-Gebühr abgewickelt. Jede Ausführung von Anweisungen erfordert eine bestimmte Gebühr. Übersteigt die ausgegebene Gebühr die im Voraus bezahlte Gebühr, so wird der Vertrag gekündigt. Konzentrieren wir uns auf die Gebührenanzeige.

Intelligente Vertragsplattformen wie Ethereum nutzen eine angeborene Gebührenanzeige namens „Gaskosten“. Jede einzelne Unterweisung in einem Smart Contract hat eine Gaskosten verbunden. Vor der Ausführung fügt der Entwickler etwas Gas an den Vertrag. Sobald das Gas verbraucht ist, stoppt der Vertrag sofort die Ausführung. Benutzer des Smart Contract zahlen für die Gaskosten über Ether-Token.

Stacheln

Die „Gaskosten“ -Methode wird zunehmend unter Kontrolle gereiht, da sie tendenziell in die Höhe steigt. Aus diesem Grund haben viele neue Blockchains wie EOS eine Staking-Methode für die Entwicklerinteraktion integriert. EOS-Entwickler setzen einfach ihre EOS-Token ein und erhalten dafür eine entsprechende Menge an Ressourcen. Langfristig ist die Staking-Methode für die Entwickler billiger im Gegensatz zur Gaspreismethode.

Tokenomics: Fazit

Bewegen auf Teil 2

Es gibt noch viel mehr, als wir brauchen, um zu decken, wenn es um Tokenomics geht. Wir haben in Teil 1 bereits einige bedeutende Fortschritte erzielt, und wir werden alles in Teil 2 einschließen. Wir hoffen, dass Sie wertvolle Einblicke in diesen Leitfaden erhalten haben. Sound off im Kommentarbereich unten, wenn Sie etwas zu dem, was oben diskutiert wurde hinzufügen möchten.

Was ist Tokennomics? Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt die gesamte Kryptowährungsmarktkapitalisierung 170 Milliarden Dollar. Wenn Sie Ihre Scheibe des Kuchens bekommen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich zu erziehen, bevor Sie den Sprung nehmen. Es gibt eine Vielzahl von Token mit unterschiedlichen Token-Modellen oder „Tokenomics“. Um eine vertiefte Kenntnis der Tokenomik Ihres Ziel-Assets zu erhalten, müssen Sie das Whitepaper im Detail durchlaufen. Der Zweck dieses Leitfadens ist es, Ihnen ein grundlegendes Verständnis zu geben, wie die Tokenomik funktioniert. Was ist ein Token? Im wirklichen Leben ist ein Token eine Sache, die als sichtbare oder greifbare Darstellung einer Tatsache, Qualität, Gefühl usw. dient, die Sie jetzt Ihre Taschen leeren können und die Chancen sind, dass Sie über viele echte Token stolpern. Ihre Gym-Mitgliedskarte ist ein Token, der die Tatsache darstellt, dass Sie ein Fitnessstudio abonniert haben. Ihr Führerschein ist ein Token, der die Tatsache darstellt, dass Sie die Ausbildung absolviert haben, um in Ihrem Land zu fahren. Ihre Schlüsselkarte zeigt an, dass Sie das Hotel für Ihr Zimmer bezahlt haben. In ähnlicher Weise ist ein Token in der Kryptoverse eine Darstellung von „etwas“ in seinem speziellen Ökosystem. Es könnte Wert, Einsatz, Stimmrecht oder irgendetwas. Ein Token ist nicht auf eine bestimmte Rolle beschränkt; es kann viele Rollen in seinem nativen Ökosystem erfüllen. Ein Token stellt ein Vermögenswert oder ein Dienstprogramm dar, das ein Unternehmen hat, und sie geben es normalerweise während eines öffentlichen Verkaufs an ihre Investoren weiter. Was ist Tokenomics? Tokenomics besteht aus zwei Wörtern „Token“ und „Economics“. Tokenomics ist die Qualität eines Token, das Benutzer/Investoren davon überzeugen wird, es zu übernehmen und dabei zu helfen, das Ökosystem um das zugrunde liegende Projekt dieses Token aufzubauen. Also, wenn wir „Qualität“ sagen, was genau meinen wir? Um es einfach auszudrücken, ist alles, was sich auf den Wert des Tokens auswirkt, Teil der Tokenomik. Tokenomics ist ein ziemlich breites Thema und umfasst eine Vielzahl von Komponenten. Lassen Sie uns eins nach dem anderen durchgehen. Das Team Es sollte selbstverständlich sein, dass ein glaubwürdiges Projekt ein zuverlässiges Team hinter sich hat. Die Menschen hinter dem Projekt sind entscheidend, um festzustellen, ob die Münze eine Chance hat, eine weit verbreitete Akzeptanz zu erlangen. Lassen Sie uns Ihnen ein gutes Beispiel geben. Was Sie oben sehen, ist das Team hinter Basic Attention Token aka BAT. Wir haben bereits einen ausführlichen Leitfaden zu BAT verfasst, den Sie hier einsehen können. Einer der Hauptgründe, warum BAT so viel Hype gemacht hat, ist ihr Team. Der Gründer von BAT ist Brendan Eich, der der Schöpfer von JavaScript und Mozilla Firefox ist. Zusammen mit ihm ist das Team um ihn herum außerordentlich talentiert und glaubwürdig. Token-Allokation Eine weitere wichtige Sache ist, wie das Token nach Crowdsale tatsächlich verteilt wird. Sie können diese Details im Whitepaper des Projekts überprüfen. Außerdem ist es wichtig, die Sperrzeit für die Token zu überprüfen, die dem Team und den Beratern gegeben werden. Gründer/Schöpfer, die sich für das langfristige Potenzial ihrer Projekte interessieren, haben eine lange Lock-up Zeit. Public Relations und Branding Einer der wichtigsten Aspekte eines Krypto-Projekts ist seine Gemeinschaft. Ohne eine gute Gemeinschaft ist ein Projekt nichts. Es spielt keine Rolle, wie grundlegend Ihre Kryptowährung klingt, es ist entscheidend, Ihren potenziellen Käufern, aka Community, angemessene Aufmerksamkeit und Respekt zu geben. Projekte mit den aktivsten Communities neigen dazu, stabilere Token zu haben. Viele Krypto-Projekte neigen dazu, auf Community-Building zu schauen und ihre gesamte Energie auf den Aufbau eines Produkts zu konzentrieren. Obwohl es absolut nichts falsch ist, sich dem Aufbau eines großartigen Projekts zu widmen, sollte man ihre Gemeinschaften nicht ignorieren. Projekte müssen sicherstellen, dass es jemanden in ihrem Team gibt, der regelmäßig mit den Benutzern interagiert und gleichzeitig Empathie anzeigt. Geschäftsmodell Einer der wichtigsten Faktoren, die untersucht werden müssen, ist das Geschäftsmodell des Projekts. Projekte sollten ein robustes Modell haben, mit dem sie Geld verdienen können. Krypto-Münzen wie Bitcoin und Bitcoin Cash werden nur für Zahlungszwecke verwendet, daher brauchen sie keine komplizierten Geschäftsmodelle. Für dezentrale Anwendungen, die mehr als einfache Zahlungssysteme sind, benötigen sie jedoch ein robustes Geschäftsmodell. Z.B. Golems Modell ist , um ihre GNT-Token zu verwenden, um Zugriff auf ihre Ressourcen zu erhalten. Ebenso müssen Sie in EOS Ihre Token einsetzen und daher festhalten, um die Ressourcen zu erhalten, die für die Ausführung Ihrer Dapps erforderlich sind. Real World Utility Das nächste, was Sie untersuchen müssen, um eine angemessene Perspektive auf die Tokenomik des Projekts zu gewinnen, ist sein realer Nutzen. Mit anderen Worten, bringt das Projekt jeden realen Wert auf den Markt? Ist die Projektplattform vollständig vom Token abhängig? Wenn ja, dann ist das ein Projekt, in das es wert ist zu investieren. Rechtliche Seite Nach der schiere Geldsumme, die ICOs in den Jahren 2017 und 2018 gesammelt haben, sind sie durch verschiedene Leitungsgremien einer verstärkten rechtlichen Kontrolle unterzogen worden. Das Projekt, an dem Sie interessiert sind, sollte rechtskonform mit allen Vorschriften des Landes sein, in dem es seinen Sitz hat. Das Projekt muss über ein juristisches Team verfügen, das sich um die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kümmert. Token-Struktur Das letzte, was wir untersuchen müssen, ist die Struktur des Tokens und wie gut es in das Projekt passt. Dies ist ein ziemlich tiefes Thema, und wir werden uns ziemlich ausschließlich in den folgenden Abschnitten darauf konzentrieren. Arten von Tokens Bevor wir jedoch weiter gehen, müssen wir genau verstehen, mit welcher Art von Token wir es zu tun haben. Es gibt mehrere Kategorien, in denen wir diese Token unterscheiden können. Schauen wir uns einige dieser Kategorien an, um ein besseres Verständnis zu gewinnen. Layer 1 vs Layer 2 Layer 1 ist die Basis-/Hauptblockchain. Das Token, das diese Blockchain antreibt, ist das Layer 1-Token. Layer 2 ist die Dapps/ICOs, die auf der Haupt-Blockchain basieren. Nehmen wir ein Beispiel, um ein besseres Verständnis zu gewinnen. OmiseGo ist ein Projekt, das auf der Ethereum Blockchain basiert. In diesem Fall ist Ethereum Schicht 1 und wird vom Ether, dem Layer 1-Token, angetrieben. OmiseGo ist Schicht 2 und wird von OMG, dem Layer 2-Token, betrieben. In diesem Fall hängt das Wohlbefinden der Schicht 2-Anwendung vollständig vom allgemeinen Wohlbefinden der Schicht 1 ab. Wenn es einige Probleme mit der Blockchain der Schicht 1 gibt, z. B. ein Hack oder ein Bug, wird dies auch das allgemeine Wohlbefinden von Schicht 2 beeinflussen. Viele Projekte arbeiten derzeit daran, Layer 1 und Layer 2 so unabhängig wie möglich zu machen, aber es wäre eine Lüge zu deuten, dass diese beiden überhaupt keine Verbindung haben. Nun, wenn eine Schicht 2-Anwendung gut geht, dann reflektiert sie positiv auf Ebene 1. Daher versuchen viele Layer-1-Projekte ihr Bestes, um so viele Entwickler wie möglich auf ihre Plattform zu gewinnen. Höher die Qualität der Layer 2-Anwendungen, besser der Wert des Layer-1-Netzwerks. Original Chain vs Forked Chain Die zweite Kategorie dreht sich meist um das Layer 1-Protokoll. Einfach gesagt, ist das Protokoll original oder wurde es von einem anderen Protokoll abgezweigt. Bitcoin und Ethereum sind Beispiele für originale Kettenprotokolle. ZCash, Bitcoin Cash, Litecoin usw. sind alle Beispiele für Gabelketten, da sie aus dem Hauptbitcoin-Protokoll gegabelt wurden. Utility vs Security Da die meisten ICOs Investitionsmöglichkeiten im Unternehmen selbst sind, gelten die meisten Token als Wertpapiere. Wenn das Token jedoch nicht gemäß dem Howey-Test qualifiziert ist, wird es als Dienstprogramm-Token klassifiziert. Diese Token stellen Benutzern einfach ein Produkt und/oder eine Dienstleistung zur Verfügung. Stellen Sie sich sie wie Gateway-Token vor. Wie Jeremy Epstein, der CEO von Never Stop Marketing, erklärt, können Dienstprogramm-Token: Inhaber ein Recht geben, das Netzwerk zu nutzen Geben Sie Inhaber ein Recht, das Netzwerk zu nutzen, indem Sie abstimmen Da es eine Obergrenze für die maximale Token-Verfügbarkeit gibt, kann der Wert der Token aufgrund der Angebotsnachfrage steigen Gleichung. Auf der anderen Seite wird ein Kryptotoken, das den Howey-Test bestanden hat, als Sicherheitstoken angesehen. Diese leiten in der Regel ihren Wert aus einem externen, handelbaren Vermögenswert ab. Da die Token als Sicherheit gelten, unterliegen sie den bundesstaatlichen Wertpapieren und Vorschriften. Wenn das ICO die Vorschriften nicht befolgt, könnten sie strafbar sein. Fungible vs Non-Fungible Laut Investopedia: „Fungibility ist ein Gut oder die Austauschbarkeit von Vermögenswerten mit anderen einzelnen Gütern oder Vermögenswerten des gleichen Typs.“ Also, was fungible und was nicht fungible ist. Wenn Sie 100 USD leihen von Ihrem Freund, und Sie geben sie eine weitere 100-Dollar-Note zurück, dann ist es völlig in Ordnung. In der Tat können Sie Ihrem Freund 2 50-Dollar-Noten oder sogar 10 10-Dollar-Noten geben. Es wird vollkommen in Ordnung sein, weil Dollar (oder Papierwährungen im Allgemeinen) größtenteils fungibel sind. Auf der anderen Seite, was ist mit... einem Sammlermaterial? Z.B. Angenommen, du hast aus irgendeinem Grund das Picasso-Gemälde deines Freundes für einen Tag mitgenommen? Was wird passieren, wenn Sie ihr ein anderes Picasso-Gemälde zurückgeben müssen? Schlimmer noch, was wäre, wenn man anstatt das Bild zurückzugeben, das Bild in kleineren Stücken zurückgibt? So oder so, du wirst Glück haben, wenn sie dich nicht ausweidet. Warum ist das der Fall? Im Gegensatz zu Währung sind Gemälde und jede Art von Sammlerstücken nicht fungible. Währungen gewinnen durch ihre Fungibilität mehr Wert. Je breiter eine bestimmte Währung angesehen und akzeptiert wird, desto mehr Menschen werden sie verwenden und daher mehr ihr wahrgenommener Wert sein. Wenn also die Zahlung eines der wichtigsten Dienstprogramme des Tokens ist, an dem Sie interessiert sind, sollten Sie überprüfen, ob das Token fungibel ist oder nicht. Nicht-Fungibility ist ein gewünschter Vermögenswert, wenn Ihr Token ein Sammlerstück ist. Z. das Kryptokitties Token ist ein Beispiel für nicht fungible Token. Sie gewinnen ihren Wert, wenn sie einzigartig sind. Tokenfluss Es gibt mehrere Komponenten, die Sie beachten müssen, um die Struktur eines Tokens zu verstehen. Sehen wir uns zunächst den Tokenfluss an. Zu verstehen, wie das Token im Ökosystem fließen wird, ist für seine angeborene Tokenomik unerlässlich. Bei der Betrachtung des Projekts sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Wie soll das Projekt langfristig ein nachhaltiges und stabiles Ökosystem aufbauen? Wie werden Token in das Ökosystem injiziert? Wie verlassen Token das Ökosystem? Wie werden die einzelnen Teilnehmer dazu anregt, nach bestem Können zu spielen? Tokenfluss in Ebene 1 Betrachten wir ihn nun aus der Perspektive der Layer 1-Token. Abgesehen davon, dass Layer 1-Token eine Art der Zahlung sind, erhöhen ihre Tokenomik durch: Incentivizing Teilnehmer. Entwickeln auf der Plattform Incentivizing Teilnehmer Bitcoin ist das ursprüngliche Layer 1-Protokoll. Während es ein einfaches Modell eines Zahlungssystems hat, läuft es auf der Rückseite bestimmter Knoten, die als Bergleute bekannt sind. Bitcoin arbeitet auf der Grundlage des Proof-of-of-Work (POW) Konsensprotokolls. Lassen Sie uns zusammenfassen, wie Proof-of-Work Protocol mit der Blockchain funktioniert. Die Bergleute lösen kryptografische Rätsel, um einen Block zu „minen“, um der Blockchain hinzuzufügen. Dieser Prozess erfordert eine immense Menge an Energie und Rechenaufwand. Die Rätsel wurden in einer Weise entworfen, die es schwer und belastend auf das System macht. Wenn ein Bergmann das Puzzle löst, stellt er seinen Block dem Netzwerk zur Überprüfung vor. Wenn der Block genehmigt wird, wird der Block zur Kette hinzugefügt. Also, was ist Anreize für diese Bergleute, einen guten Job zu machen, schließlich ist der Bergbau absichtlich teuer? Um einen gültigen Block zu finden, erhält der Bergmann oder genauer gesagt der Pool, zu dem der Bergmann gehört, eine Blockbelohnung, die ab diesem Moment bei 12,5 BTC steht. Dies ist ein Beispiel für eine positive Anreizung in einem Krypto-Ökosystem. Es gibt auch Fälle von negativer Anreizung. Ethereum plant, über das Casper-Protokoll einen Proof-of-Stake (POS) Konsensmechanismus zu erreichen. Also, wie funktioniert POS? So wird der Prozess funktionieren: Die Validatoren müssen einige ihrer Münzen als Einsatz sperren. Danach beginnen sie mit der Validierung der Blöcke. Das heißt, wenn sie einen Block entdecken, von dem sie glauben, dass sie der Kette hinzugefügt werden können, werden sie ihn validieren, indem sie eine Wette darauf platzieren. Wenn der Block angehängt wird, erhalten die Validatoren eine Belohnung, die proportional zu ihren Wetten ist. Das klingt einfach, aber wie funktioniert negative Anreizung? Wenn ein Validator in Ethereum versucht, bösartig zu handeln, kommt ein Schrägmechanismus ins Spiel. Mit anderen Worten, wenn Sie gegen das System handeln, dann wird der Einsatz, den Sie im System gesetzt haben, sofort abgeschrägt. Dies stellt sicher, dass die Teilnehmer im System in Übereinstimmung mit dem etablierten Tokenfluss handeln. Entwicklung auf der Plattform Laut Binance CEO CZ, „Für unsere Branche wachsen wir brauchen mehr Unternehmer, um echte Projekte zu bauen.“ Er ist nicht allein dabei, so zu denken. Sowohl der Ethereum Gründer Vitalik Buterin als auch der Tron-Gründer Justin Sun ermutigen ihre Gemeinschaften, echte Projekte auf ihren jeweiligen Blockchains zu bauen. Also gut, einige der intelligentesten Leute im Blockchain-Raum wollen, dass es mehr Dapp-Erstellung auf Blockchain-Plattformen gibt. Um die Beziehung zwischen der Schaffung glaubwürdiger Projekte in einem Netzwerk und dem Wert dieses Netzwerks selbst zu kennen, müssen wir uns mit dem Metcalfe-Gesetz befassen. Metcalfes Gesetz ist eine Theorie des Netzwerkeffekts. Laut Wikipedia, „Metcalfe Gesetz besagt, dass die Wirkung eines Telekommunikationsnetzes proportional zum Quadrat der Anzahl der verbundenen Benutzer des Systems ist (n ^ 2).“ Es wurde von Bob Metcalfe, dem Erfinder von Ethernet und Mitbegründer von 3Com formuliert. Image Credit: Andrew Chen Ok, was bedeutet das eigentlich und warum ist das wertvoll? In einfachen Worten heißt es in Metcalfe Gesetz, dass mehr Menschen, die an einem Netzwerk beteiligt sind, desto wertvoller wird es sein. Gehen wir zurück zu unserem Beispiel von Telefonen. Wenn nur eine Person ein Telefon besaß, dann ist es überhaupt nicht wertvoll. Wenn jedoch zwei oder mehr Menschen ein Telefon besitzen, dann ist es sofort wertvoller, da diese Menschen und verbinden sich miteinander und teilen Informationen. In der Tat können wir dies über das folgende Diagramm überprüfen: Image Credit: Wikipedia. Wie das obige Diagramm zeigt, können Sie, wenn Sie zwei Telefone im Netzwerk haben, nur eine Verbindung herstellen. Wenn es 5 Telefone gibt, können Sie 10 Verbindungen herstellen. Wenn sich jedoch 12 Telefone im Netzwerk befinden, können Sie 66 Verbindungen herstellen. Das ist ein ziemlich beeindruckendes exponentielles Wachstum! Eine weitere Sache, die Sie über Netzwerke nicht vergessen sollten, ist, dass sie dazu neigen, ein eigenes Leben zu haben. Das heißt, da immer mehr Menschen sie benutzen, neigen sie dazu, immer mehr Benutzer anziehen. Dies ist der Grund, warum die meisten erfolgreichen Netzwerke dazu neigen, ein extremes exponentielles Wachstum zu erfreuen. Sehen wir uns das Beispiel von Facebook an. Die folgende Grafik von TechCrunch zeigt das Wachstum von Facebook im letzten Jahrzehnt: Facebook hat monatlich bis zu 2,19 Milliarden aktive Nutzer erreicht. Das sind ~ 30% der Erdbevölkerung! Gleichzeitig ist die Bewertung von Facebook dank Metcalfe auch exponentiell gestiegen. Die folgende Grafik von The Motley Fool zeigt, dass die Bewertung von Facebook im Zeitraum von dreieinhalb Jahren zwischen 2012 und 2015 um 144,5% gestiegen ist. Im Moment steht es auf unglaublichen $500 Milliarden. Und das ist alles dank Metcalfe's Law. Die Nutzung des Metcalfe-Gesetzes auf Layer-1-Plattformen Kann eine Layer 1-Plattform wie Ethereum, EOS, Neo usw. das Metcalfe-Gesetz nutzen, um ihre Bewertung zu erhöhen? - Absolut. In der Tat ist das der einzige Fokus all dieser Plattformen ab sofort. Das stellt sich also die Frage. Wie schaffen sie ein internes Wirtschafts- und Token-Flow-System, das es Entwicklern ermöglicht, ihre Projekte so effizient wie möglich zu gestalten? Die beiden Methoden, die von diesen Plattformen verwendet werden, sind: Einbeziehung einer Gaskosten. Stacheln. Einbeziehung einer Gaskosten In der mathematischen Logik haben wir einen Fehler namens „Anhalten Problem“. Grundsätzlich besagt es, dass es eine Unfähigkeit gibt zu wissen, ob ein bestimmtes Programm seine Funktion in einem bestimmten Zeitraum ausführen kann oder nicht. Im Jahr 1936 folgerte Alan Turing mit Cantor's Diagonal Problem, dass es keine Möglichkeit gibt zu wissen, ob ein bestimmtes Programm in einem bestimmten Zeitraum beendet werden kann oder nicht. Dies ist offensichtlich ein Problem mit intelligenten Verträgen, da Verträge per Definition in der Lage sein müssen, innerhalb einer bestimmten Frist zu kündigen. Es werden einige Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass es eine Möglichkeit gibt, den Vertrag extern zu „töten“ und nicht in eine Endlosschleife zu gelangen, die Ressourcen entwässern wird: Turing Unvollständigkeit: Eine Turing Unvollständige Plattform wird eingeschränkte Funktionalität haben und nicht in der Lage sein, Sprünge und/oder Schleifen zu machen. Daher können sie keine Endlosschleife eingeben. Schritt- und Gebührenanzeige: Ein Programm kann die Anzahl „Schritte“ verfolgen, d. h. die Anzahl der ausgeführten Anweisungen, und dann beenden, sobald eine bestimmte Schrittzahl durchgeführt wurde. Gebührenanzeige. Hier werden die Verträge mit einer Prepaid-Gebühr abgewickelt. Jede Anleitung Ausführung erfordert eine bestimmte Höhe der Gebühr. Übersteigt die ausgegebene Gebühr die im Voraus bezahlte Gebühr, so wird der Vertrag gekündigt. Konzentrieren wir uns auf die Gebührenanzeige. Intelligente Vertragsplattformen wie Ethereum nutzen eine angeborene Gebührenanzeige namens „Gaskosten“. Jede einzelne Unterweisung in einem Smart Contract hat eine Gaskosten verbunden. Vor der Ausführung fügt der Entwickler etwas Gas an den Vertrag. Sobald das Gas verbraucht ist, stoppt der Vertrag sofort die Ausführung. Benutzer des Smart Contract zahlen für die Gaskosten über Ether-Token. Staking Die „Gaskosten“ -Methode wird zunehmend unter Kontrolle gereiht, da sie tendenziell in die Höhe steigt. Aus diesem Grund haben viele neue Blockchains wie EOS eine Staking-Methode für die Entwicklerinteraktion integriert. EOS-Entwickler setzen einfach ihre EOS-Token ein und erhalten dafür eine entsprechende Menge an Ressourcen. Langfristig ist die Staking-Methode für die Entwickler billiger im Gegensatz zur Gaspreismethode. Umzug auf Teil 2 Es gibt noch viel mehr, als wir brauchen, um zu decken, wenn es um Tokenomics geht. Wir haben in Teil 1 bereits einige bedeutende Fortschritte erzielt, und wir werden alles in Teil 2 einschließen. Wir hoffen, dass Sie wertvolle Einblicke in diesen Leitfaden erhalten haben. Sound off im Kommentarbereich unten, wenn Sie etwas zu dem, was oben diskutiert wurde hinzufügen möchten.

Like what you read? Give us one like or share it to your friends

3

3
Discussion

Please to comment
jasonfeimster@gmail.com
Member
Blocks:196
jasonfeimster@gmail.com

Thank you for sharing.

Mawaggali Arnold
Member
Blocks:0
Mawaggali Arnold

Awesome. Thank you for this. However is think one thing… Read more »

Sasha
Admin
Blocks:720
Sasha

Mawaggali Arnold I would say it depends entirely on your… Read more »

Join Blockgeeks

Create an account to access our exclusive point system, get instant notifications for new courses, workshops, free webinars and start interacting with our enthusiastic blockchain community. Don’t miss out and join right now!

Already have an account? Sign In